Die Gedanken sind frei...

Veröffentlicht auf von Cardamine

Bild-1020-Kopie-1.jpg




Diese Collage - hier habe ich u.a. auch die Aquarelltechnik eingesetzt - entstand, nachdem
ich vor längerer Zeit den Text des alten Liedes
las.

 



Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten ?
Sie fliegen vorbei
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen
mit Pulver und Blei.
Die Gedanken sind frei.

Ich denke, was ich will
und was mich beglücket,
doch alles in der Still`,
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei !

Volkslied um 1790 
und überarbeitet von
Hoffman von Fallersleben

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
L
Ich freue mich, dieses Lied wiedergefunden zu haben ! Ich war ca 8/9 Jahre alt, als wir es in der Schule sangen. Ich lebe seit über 30 Jahren nun in Frankreich und so manches Gedicht oder Lied verfliegt... <br /> Interessante Arbeiten, viel Kreativität und Vielfalt. Unbedingt weitermachen ! <br /> Es würde mich freuen, wenn wir gegenseitig Links erstellen würden. Bitte bestätigen oder absagen.<br /> LARTISTE
Antworten
M
Hallo Doris, ich finde Deine Bilder sehr schön und kann leider überhaupt nicht malen... Weil ich aber so viele Bilder im Kopf habe, begann ich schon sehr früh, diese mittels Worten auszudrücken. Ich werde mich noch ein wenig auf Deiner Seite umsehen. Aber diese Collage und das Frühlingsbild darüber (bin nämlich ein "Frühlingskind" und sehne den Frühling jedes Jahr herbei, wie ein kleines Kind :o) sind schon mal richtig klasse! Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße Martha
Antworten