Gloria excelsis in Deo

Veröffentlicht auf von Cardamine

undefined

Während eines Sonntagsspaziergangs entlang der Unstrut, 
besuchten mein Mann und ich wieder gern das kleine Kirchlein in Zscheiplitz. Wir gehen gern in dieser wunderschönen Umgebung inmitten der Weinberge spazieren. Die Natur ist dort noch ursprünglich und läßt jeden zur Ruhe kommen. Es gibt viele kleine Dinge zu entdecken, die man nur bei aufmerksamer Betrachtung mit dem Herzen sieht. Ich habe die Angewohnheit mich immer mal umzudrehen, um die Umgebung aus einer anderen Perspektive zu sehen. Dabei entdeckte ich das wunderschöne Schattenspiel. Ein eisernes Tor warf seinen Schatten in der Mittagssonne auf die ehrwürdigen Mauern der kleinen Klosterkirche (ehemaliges Benediktinerkloster St. Martini) in Zscheiplitz. Obwohl ich kein gläubiger Mensch - im Sinne der Christen - bin, mußte ich dieses anrührende Motiv festhalten.

Veröffentlicht in Fotos

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
L
Sehr schön, wie Du das siehst!
Antworten